Staubabsauganlage

Die ideale Auslegung und Auswahl der Anlagenkomponenten für den entsprechenden Anwendungsfall und das bestmögliche Abstimmen dieser Komponenten aufeinander ergeben zusammen eine leistungsfähige Staubabsauganlage. Für die Auslegung dieser Absaugung sind nicht nur die konkreten Einsatzbedingungen, sondern ebenso die gültigen Vorschriften zu beachten. Nachfolgend werden die Bestandteile einer Staubabsauganlage näher erläutert.

Filtereinheit

StaubabsauganlageBei der Filtereinheit geht es um das Herzstück einer Staubabsauganlage. Umso besser die Funktion und die Auslegung der Komponente, desto besser ist das Abscheideresultat. Das bedeutet, dass sie Luft nach dem Filtern umso reiner ist. Die Filtereinheit setzt sich aus Filterelementen zusammen, welche in dem Filtergehäuse verbaut sind. Bei der Trockenabscheidungeiner Staubabsauganlage werden als Filterelemente je nach Anwendungsfall Filterkassetten, Filterpatronen oder Filterschläuche und ein Wasserbad bei der Nassfiltration eingesetzt. Im Normalfall sind in der Trockenabscheidung die Filterelemente abreinigbar. Das garantiert niedrige Betriebskosten und eine kontinuierliche Absaugleitung. Damit eine effektive Abscheidung sichergestellt wird, sind Ausführung und Anzahl der Filterelemente auf das entsprechende abzusaugende Medium abzustimmen. Um ein Verstopfen der Filter zu verhindern, darf die Filterflächenbelastung einen bestimmten Grenzwert nicht überschreiten.

Vakuumerzeuger

Der Vakuumerzeuger der Staubabsauganlage bewirkt den benötigten Luftvolumenstrom. Üblicherweise wird dabei zwischen Hochvakuum- und Mitteldruckvakuumerzeugern unterschieden, siehe mehr. Im Regelfall sind Mitteldruckvakuumerzeuger Ventilatoren, welche für Anwendungen genutzt werden, bei welchen staubhaltige Luft zu erfassen und abzusaugen ist. Hier bewegt sich der Unterdruck bis zu 8.000 Pascal bei hohen bis mittleren Luftmengen. Schrauben-, Drehkolben- oder Seitenkanalverdichter gehören zu den Hochvakuumerzeugern. Man setzt sie während der Anwendungen ein, bei welchen das abgelagerte Material sozusagen aufgehoben und durch die Rohre mit hohem Widerstand zu transportieren ist. Hierbei ist der Unterdruck hoch bei eher geringen Luftmengen.

Staubaustrag

Unmittelbar unter der Filtereinheit der Staubabsauganlage befindet sich der Staubaustrag. Er bewirkt, dass die Partikel, welche aus dem Luftvolumenstrom abgeschieden sind, befördert werden. Standardmäßig kommen oft Sammelschubladen, -fässer oder -tonnen zum Einsatz, welche mit der Filtereinheit über einen Konus verbunden sind. Entscheidend ist, dass das Fassungsvermögen der Sammelbehälter zum Staubanfall passt. Wenn bei der Staubabsauganlage die Sammelbehälter zu klein sind, wird das Entleeren häufig vernachlässigt, und in der Filtereinheit sammelt sich der abgeschiedene Schmutz, was zu einem unzureichenden Betrieb führt.

Steuereinheit

In der Staubabsauganlage regelt die Steuereinheit sämtliche bedeutungsvollen Funktionen. Sie sorgt für einen fehlerlosen Betrieb. Inzwischen erlauben viele Sensoren eine dauerhafte Überwachung der entscheidendsten Anlagenfunktionen und einen vollautomatischen Betrieb der Staubabsauganlage. So ist beispielsweise die Absaugleistung den derzeitigen Ansprüchen entsprechend der Zahl der abzusaugenden Flächen oder ebenso der Staubbeladung in dem Luftstrom anpassbar. Das bewirkt geringe Betriebskosten durch niedrigen Druckluft- und Stromverbrauch. Selbst die anstehenden Wartungsarbeiten können heutzutage anhand der Leistungsdaten ermittelt werden und keineswegs mehr, wie früher lediglich durch fest definierte Betriebsstunden. Bei der Staubabsauganlage ermöglicht die Steuereinheit in Verbindung mit hoch entwickelter Software und leistungsfähiger Sensorik heute einen ideal auf den Einsatzfall abgestimmten Betrieb dieser Anlage.

 

Read More

Lagerfläche schaffen mit einer Stahlhalle

Möchte man schnell und preisgünstig ohne größeren Aufwand ein Unternehmen erweitern oder für zusätzlichen Lagerplatz sorgen, so kann man hier eine Stahlhalle dafür verwenden. Solche Stahlhallen lassen sich aufgrund ihrer Bauweise schnell errichten, wie man im nachfolgenden Ratgeber erfahren kann. 

Das ist eine Stahlhalle

Wenn die Rede von einer Stahlhalle ist, so besteht diese aus zwei Komponenten. Die erste Komponente ist hierbei die Grundkonstruktion, diese wird in der Regel robust aus Stahl, aus Stahlträgern hergestellt. Die Stahlträger die den Rahmen bilden für eine solche Halle, wird im Anschluss noch verkleidet. Durch diese einfache Konstruktion einer solchen Halle, hat diese entsprechende Vorteile. Denn durch die Konstruktion wird diese in der Regel vorgefertigt und dann vor Ort innerhalb von kurzer Zeit errichtet. An Vorbereitungen bedarf es nur eines Fundament.

Unterschiede bei einer Stahlhalle

StahlhalleEine Stahlhalle ist nicht gleich eine Stahlhalle. Wenngleich sie in der Regel vorgefertigt wird, gibt es eine ganze Reihe von Unterschiede. DIese Unterschiede können die Form der Halle, aber vor allem auch die Größe betreffen. Hier kann es hinsichtlich den Spannweiten der Halle große Unterschiede geben. Weitere Unterscheidungsmerkmale gibt es aber auch bei der Höhe, bei der Anzahl und Anordnung der Fenster, Türen und Toren sowie bei der Verkleidung.

Bei der Verkleidung einer Stahlhalle gibt es die Möglichkeit der einfachen Blechverkleidung, aber auch die Verkleidung mit gedämmten Sandwichprofilen. Hierbei handelt es sich um einen mehrlagigen Aufbau, der aus zwei Schichten Blech und einer Dämmung besteht. Bei der Stärke der Dämmung gibt es Unterschiede. Hier kommt es natürlich immer auch darauf an, für welchen Zweck die Halle benötigt wird. Hier spielt dann auch die Rolle ob darin nur gelagert oder zum Beispiel, auch gearbeitet wird und dementsprechende Temperaturen vorhanden sein müssen.

Kauf einer Stahlhalle

Die Kosten für eine Stahlhalle können sehr unterschiedlich sein. Hier spielen vor allem auch die Unterschiede die es geben kann, eine große Rolle. Größe, Ausstattungsmerkmale und die Verkleidung sind hier die entscheidenden Faktoren. Zudem gibt es eine ganze Reihe von Herstellern, wo man hinsichtlich deren Angebote genauer hinsehen sollte. Denn selbst bei gleichen Angeboten, gibt es oftmals Unterschiede bei den Kosten. Bei den Kosten muss man neben den reinen Kosten für die Stahlhalle, auch die Transportkosten und die Kosten berücksichtigen, wenn man den fertigen Aufbau der Halle wünscht. Einen solchen Aufbau kann man je nach Hersteller selber mit in Auftrag geben, eine andere Firma damit beauftragen oder es selbst durchführen. Hier sind die Möglichkeiten vielfältig.

Um alle diese Faktoren sichtbar zu machen, empfiehlt sich der Vergleich. Ein solcher Vergleich kann auf individuellen Angeboten beruhen die man anfordert oder anhand von Angeboten der Hersteller.

 

Read More

Welche Bedingungen brauchen Sie für den Führerschein C1 in Würzburg?

Zunächst einmal ist für den Führerschein C1 Würzburg ein Führerschein der Klasse B erforderlich. Das sind alle Kraftfahrzeuge mit einer Gesamtmasse bis zu 3.500 Kg. Es dreht sich dabei also um die Vorstufe eines Führerscheins der Klasse C1. Außerdem müssen Sie 18 Jahre oder älter sein, damit man der Verantwortung gerecht werden zu können, welche ein derartiges Fahrzeug mit sich bringt. Ab dem 50. Lebensjahr sollen Sie darüber hinaus eine ärztliche Untersuchung beantragen, die allerdings in den meisten Fällen komplikationslos sowie ohne Umstände von sich geht.

Den Führerschein C1 in Würzburg schaffen – los geht’s!

führerschein_c1_würzburg_2Welche Person große Geschütze fahren will, der sollte natürlich auch angemessen vorbereitet sein. Das gilt insbesondere für enorme Kraftfahrzeuge – dabei denkt man natürlich sofort an LKW’s! Der Fahrspaß, den man mit einem solchen Gefährt hat, ist nicht von der Hand zu weisen – und praktisch ist es auch. Hier können Sie den Führerschein C1 in Würzburg erwerben!
Welche Kraftfahrzeuge dürfen Sie an sich mit C1 Führerschein konkret fahren?
Es handelt sich hierbei um eine Legitimation für alle einfacheren LKW’s und Kraftfahrzeuge. Ausnahmen sind hierbei die Kfz der Klassen AM, A1, A2, A, D1 und D. Trotzdem bietet der C1 Führerschein eine große Variabilität. So dürfen Sie dadurch alle Fahrzeuge zwischen 3.500 und 7.500 Kilogramm fahren, was eine enorme Auswahl für Sie offeriert. Und nicht bloß das: Anhänger bis 750 kg zGM können ebenfalls frei von Ihnen gefahren werden, wenn Sie den Führerschein C1 in Würzburg gekauft haben. Dies sind zum Beispiel die Fahrzeuge, die regelmäßig von der Feuerwehr oder von diversen Rettungsdiensten, beispielsweise den Johannitern, genutzt werden. Es handelt sich hierbei also um ein relevantes Fahrzeuggebiet. Ebenfalls bei bestimmten Kurierdiensten muss in zahlreichen Fällen ein solcher Führerschein gegeben sein. Sie sehen also: In vielen Berufsfeldern, aber auch in der Freizeit, ist ein solcher Führerschein unabdinglich.

Zusätzliche Informationen: http://www.city-drive.de/fuehrerschein-c1-wuerzburg/

Was wird in Würzburg konkret offeriert?

Wie bei den meisten anderen Führerscheinen auch sind eine theoretische wie auch eine praktische Prüfung notwendig, um den Führerschein C1 in Würzburg erlangen zu können. In Würzburg selbst werden Sie von geschultem Personal optimal auf das Fahrerlebnis gewappnet. Dies gilt sowohl für den theoretischen als ebenfalls für den praktischen Teil. Ebenfalls müssen Sie fünf Sonderfahrten absolvieren, um sicher im Straßenverkehr zu sein. Auch hier brauchen Sie keinerlei Scheu haben, wenn Sie den Führerschein C1 in Würzburg machen. Durch das Vorliegen des Führerscheins der Klasse B haben es die meisten Fahrschüler sehr einfach und bestehen ohne Probleme. Werden ebenfalls Sie nun ein Teil von Würzburg!

Read More

Trägerklemme – Was genau ist das?

 

Eine Trägerklemme wird sehr häufig im Bau oder auch in der Industrie eingesetzt. Dabei werden diese Klemmen an Trägern befestigt, um dort andere Träger oder Materialien einzuhängen. Eine Trägerklemme kann es natürlich in den unterschiedlichsten Variationen und Ausführungen geben. Dabei können die Unterschiede sowohl in der Form und Aufmachung als auch in ihrer Klemmkraft liegen. Um sich hier ein besseres Bild machen zu können, sollen die einzelnen Unterschiede noch einmal etwas genauer betrachtet werden.

Trägerklemme – Welche Unterschiede gibt es?

TrägerklemmeAls erstes ist hier die Form zu betrachten. Eine Trägerklemme kann beispielsweise die Form einer Schraubzwinge haben. Das heißt, sie wird am Träger platziert und anschließend mit einer Feststellschraube fixiert. Diese Produkte sind besonders weit verbreitet. Darüber hinaus kann es hier zwei wesentliche Unterschiede in der Halterung geben. Zum einen gibt es hier Ausführungen die sich mit Zähnen in das Metall beißen. Andere Produkte hingegen sind mit Polsterungen bestückt, um den Träger selbst nicht zu beschädigen. Hier kommt es ganz auf das jeweilige Einsatzgebiet an. Desweiteren spielt natürlich auch die Tragkraft eine wichtige Rolle. Auch dies ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Speziell auf diesen Aspekt sollte aber vor dem Kauf dringend geachtet werden, um am Ende auch das richtige Produkt zu erwerben. Eine gute Übersicht bietet hierzu das Internet, wo auch wesentliche Merkmale, wie beispielsweise die Tragkraft, aufgelistet sind.

Trägerklemme – Wo sollte man diese Produkte kaufen?

Eine Trägerklemme kann man praktisch überall kaufen. Sei es im internet oder auch in einem großen Baumarkt. Hier hat der Kunde die Qual der Wahl. Wer sich jedoch nicht so gut mit diesen Produkten auskennt, sollte das Internet bevorzugen. Zum einen kann man sich hire einen guten Überblick verschaffen, welche Produkte es gibt und wo genau die Unterschiede liegen. Zum anderen kann man hier auch sehr gut die einzelnen Preise vergleichen. Denn je nach Modell und Ausführung kann dieser deutlich variieren. Es macht also Sinn sich im Vorfeld genau zu informieren, was für ein Modell benötigt wird. So kann man einen Fehlkauf vermeiden und in der Regel auch sehr viel Geld sparen. Ob man das Produkt im Internet dann auch gleich erwirbt oder dies anschließend in einem Markt oder Fachhändler tut, bleibt jedem Kunden selbst überlassen.

Trägerklemme – Fazit

Die Trägerklemme ist ein weit verbreitetes Produkt, welches in vielen Bereichen seine Anwendung findet. Die zahlreichen Variationen und Ausführungen machen es für Kunden nicht immer einfach das passende Produkt zu finden. Besonders wenn man sich in diesem Bereich nicht so auskennt. Daher sollte das Internet ein bevorzugter Anlaufpunkt sein, um sich als erstes einen genauen Überblick über die Produktvielfalt zu verschaffen.

Read More

Allgemeine Informationen über Absperrbänder

Will man Bereiche absperren, Personenströme leiten oder vor Gefahren waren, eignen sich dafür am besten Absperrbänder. Bei den Absperrbändern gibt es Unterschiede, welche es sind kann man nachfolgend erfahren.

Herstellung von Absperrbänder

Die klassische Absperrband ist aus Kunststoff hergestellt und in den Farben Weiß und Rot versehen. Neben dieser Gestaltung von einem Absperrband, gibt es noch Varianten die in gelb/ schwarzen Farbtönen gehalten sind. Letzteres Absperrband wird gerade häufig bei Bauarbeiten als Warnmittel eingesetzt. Der Vorteil der Bänder die aus Kunststoff hergestellt sind, ist das sie wetterfest sind. Nachteil ist sicherlich die Robustheit, hier kann das Absperrband je nach Belastung leicht reißen. Es gibt aber noch weitere Absperrbänder, diese sind dann aus Stoff hergestellt. Bei diesem Absperrband verhalten sich die Vor- und Nachteile gerade andersrum. Auch werden diese aufgrund der geringeren Warnwirkung, nicht zum Beispiel bei Baustellen eingesetzt, sondern vor allem für die Lenkung von Personenströmen in Gebäuden und Veranstaltungen. Neben der Haltung von Absperrbändern in den klassischen Farben, kann man ein Absperrband auch individuell mit einem Text oder einem Logo ergänzen. So kann man es zum Beispiel mit einem Aufdruck, wie einer Warnung oder einem Firmennamen ergänzen. Auch kann man ein Absperrband in einer gänzlich anderen Farbe herstellen lassen.

Zubehör für Absperrbänder

Für die Nutzung von Absperrbänder gibt es zahlreiches Zubehör. Dieses Zubehör reicht von Abrollern, die ein leichtes Abrollen, aber auch wieder ein Aufrollen vom Absperrband erlaubt. Für beide Arten von einem Absperrband gibt es Pfosten. Dadurch kann man gezielt auch dann das Absperrband nutzen, wenn keine Gegenstände und Halterungen zur Befestigung sind. Die Pfosten gibt es hierbei versehen mit einem Erdspieß und mit einem richtigen Ständer. Pfosten mit einem richtigen Ständer eignen sich vor allem für ein Absperrband aus Stoff. Neben diesem Zubehör, gibt es aber auch noch weiteres, nämlich zum Beispiel Wandkassetten für das Auf- und Abrollen. Diese eignen sich gerade dann, wenn man dauerhaft eine Absperrung haben möchte. Zudem erlaubt eine Wandkassette oder ein Abroller eine dauerhafte Nutzung vom Absperrband.

Absperrbänder und Unterschiede beim Preis

Mit den Unterschieden bei einem Absperrband sind natürlich auch preisliche Unterschiede verbunden. Diese Unterschiede erstrecken sich aber nicht nur auf die Bänder, sondern auch auf das Zubehör. Je nachdem welche Art von Absperrband man kaufen möchte und ob man auch Zubehör braucht, sollte man einen Preisvergleich über das Internet durchführen. Mit einem kostenfreien Vergleich über das Internet, kann man sich nicht nur eine gute Übersicht verschaffen, sondern vor allem auch die Kosten vergleichen und hierbei auch noch Geld sparen. Durch einen Vergleich sieht man aber auch was für Möglichkeiten es bei Absperrbänder gibt und man kann bequem über das Internet einkaufen.

Sie möchten Absperrbänder online kaufen – hier geht es weiter!

Read More