Allgemeine Informationen über Absperrbänder

Will man Bereiche absperren, Personenströme leiten oder vor Gefahren waren, eignen sich dafür am besten Absperrbänder. Bei den Absperrbändern gibt es Unterschiede, welche es sind kann man nachfolgend erfahren.

Herstellung von Absperrbänder

Die klassische Absperrband ist aus Kunststoff hergestellt und in den Farben Weiß und Rot versehen. Neben dieser Gestaltung von einem Absperrband, gibt es noch Varianten die in gelb/ schwarzen Farbtönen gehalten sind. Letzteres Absperrband wird gerade häufig bei Bauarbeiten als Warnmittel eingesetzt. Der Vorteil der Bänder die aus Kunststoff hergestellt sind, ist das sie wetterfest sind. Nachteil ist sicherlich die Robustheit, hier kann das Absperrband je nach Belastung leicht reißen. Es gibt aber noch weitere Absperrbänder, diese sind dann aus Stoff hergestellt. Bei diesem Absperrband verhalten sich die Vor- und Nachteile gerade andersrum. Auch werden diese aufgrund der geringeren Warnwirkung, nicht zum Beispiel bei Baustellen eingesetzt, sondern vor allem für die Lenkung von Personenströmen in Gebäuden und Veranstaltungen. Neben der Haltung von Absperrbändern in den klassischen Farben, kann man ein Absperrband auch individuell mit einem Text oder einem Logo ergänzen. So kann man es zum Beispiel mit einem Aufdruck, wie einer Warnung oder einem Firmennamen ergänzen. Auch kann man ein Absperrband in einer gänzlich anderen Farbe herstellen lassen.

Zubehör für Absperrbänder

Für die Nutzung von Absperrbänder gibt es zahlreiches Zubehör. Dieses Zubehör reicht von Abrollern, die ein leichtes Abrollen, aber auch wieder ein Aufrollen vom Absperrband erlaubt. Für beide Arten von einem Absperrband gibt es Pfosten. Dadurch kann man gezielt auch dann das Absperrband nutzen, wenn keine Gegenstände und Halterungen zur Befestigung sind. Die Pfosten gibt es hierbei versehen mit einem Erdspieß und mit einem richtigen Ständer. Pfosten mit einem richtigen Ständer eignen sich vor allem für ein Absperrband aus Stoff. Neben diesem Zubehör, gibt es aber auch noch weiteres, nämlich zum Beispiel Wandkassetten für das Auf- und Abrollen. Diese eignen sich gerade dann, wenn man dauerhaft eine Absperrung haben möchte. Zudem erlaubt eine Wandkassette oder ein Abroller eine dauerhafte Nutzung vom Absperrband.

Absperrbänder und Unterschiede beim Preis

Mit den Unterschieden bei einem Absperrband sind natürlich auch preisliche Unterschiede verbunden. Diese Unterschiede erstrecken sich aber nicht nur auf die Bänder, sondern auch auf das Zubehör. Je nachdem welche Art von Absperrband man kaufen möchte und ob man auch Zubehör braucht, sollte man einen Preisvergleich über das Internet durchführen. Mit einem kostenfreien Vergleich über das Internet, kann man sich nicht nur eine gute Übersicht verschaffen, sondern vor allem auch die Kosten vergleichen und hierbei auch noch Geld sparen. Durch einen Vergleich sieht man aber auch was für Möglichkeiten es bei Absperrbänder gibt und man kann bequem über das Internet einkaufen.

Sie möchten Absperrbänder online kaufen – hier geht es weiter!

Read More

Einbruchschutzfolie

EinbruchschutzfolieWenn es um die Sicherheit von Haus oder Wohnung geht, kann man viel tun. Ob Sicherheitsschlösser, eine Sicherheitstür, Sicherheitsfenster oder eine Einbruchschutzfolie. Gerade letzteres ist im Vergeich zu Sicherheitsfenster deutlich günstiger und kann auch einfach und schnell montiert werden. Was diese Folie alles leisten kann, kann man nachfolgend in diesem Ratgeber erfreuen.

Das kann eine Einbruchschutzfolie

Das Einwerfen oder das Einschlagen von einem Fenster ist schnell mit einem Hammer oder einem anderen Gegenstand möglich. Es ist eine Sache von wenigen Sekunden und ein Einbrecher kann sich Zutritt verschaffen. Damit das gerade nicht passiert, gibt es die Einbruchschutzfolie. Hierbei handelt es sich um eine besonders starke Folie, die ein Splittern oder ein Platzen vom Glas verhindert. Die Folie erfüllt hierbei die Norm DIN EN 356 P2A und besteht aus mehreren Schichten, in der Regel sind dies drei Schichten.  Sie kommt auf eine Stärke von 12 mm und verfügt auch über einen UV-Schutz mit einem Wirkgrad von 97 Grad. Zudem ist die Einbruchschutzfolie auch kratzfest. Aufgrund der robusten Verarbeitung der Folie, kann man diese bei Bedarf auch jederzeit reinigen. So kann man die Folie mit einfachem Glasreiniger bei Bedarf säubern.

So wird die Einbruchschutzfolie angebracht

Eine Einbruchschutzfolie kann man Innen und Außen anbringen. Hierbei ist die Folie selbstklebend und kann ohne großen Aufwand angebracht werden. Sie ist hierbei auf den ersten Blick als Folie nicht erkennbar, da sie transparent ist. Die Montage erfolgt über die komplette Fensterfläche, nur dann ist nämlich auch ein vollständiger Schutz gewährleistet. Natürlich ist es bei der Montage besonders wichtig, dass die Folie ordentlich zugeschnitten ist. Auch dies ist für die Sicherheit wichtig, spielt natürlich aber auch ein optischer Faktor, schließlich möchte man von der Folie nichts sehen. Damit die Folie als Einbruchschutz auch ihre Wirkung entfalten kann, spielt die Haftung eine große Rolle. Dementsprechend wichtig ist die Vorbereitung der Fensterfläche vor dem Auftrag.  Dazu gehört vor allem das Saubermachen der Glasfläche, diese darf weder schmutzig, noch feucht sein. Kleiner Tipp hierzu: Wer die Folie für den Einbruchschutz im Internet bestellt, der sollte diese nach der Lieferung möglichst schnell verarbeiten. Lagert diese nämlich zu lange, verhindert das beim Aufkleben ein sauberes Ergebnis. Auch lässt die Haftung der Klebefläche nach.

Garantie bei der Einbruchschutzfolie

Grundsätzlich muss man wissen, an der Schutzwirkung der Folie kann man sich nicht dauerhaft erfreuen. So muss man diese in regelmäßigen Abständen austauschen. In welchen zeitlichen Abständen, ist unter anderem von der Montageart abhängig. WIe bereits erwähnt, kann man die Folie von Innen und von Außen festkleben. Klebt man die Einbruchschutzfolie von Innen an, so gibt es hier je nach Hersteller eine Garantie von rund 10 Jahren. Danach muss man einen Austausch der Folie vornehmen.

Read More

Hakro Berufsbekleidung

Hakro Berufsbekleidung ist ein Bekenntnis an die Qualität. Dank der Premiumqualität der Hakro Berufsbekleidung, der praktischen Details und der Formstabilität eignet sich das breite Sortiment hochwertiger Arbeitsbekleidung für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Branchen.

Belastbar, flexibel und bequem

Die Nähte der Hakro Berufsbekleidung sind elastischer und reißfester, wodurch die Kleidungsstücke schnell und ohne reißen an-und ausgezogen werden können. Bereits im Zuge der Konzeption der Hakro Berufsbekleidung berücksichtigen die Designer, welchen Belastungen die Kleidungsstücke beim Tragen ausgesetzt sind. Insbesondere Halsnähte, Seitennähte und Ärmelbündchen werden während der Arbeit oftmals stark beansprucht und müssen dehnbar sein. Entsprechend der verschiedenen Belastungsgrößen bietet Hakro mehr als 20 Nahtvarianten für die Berufsbekleidungs-Kollektionen. Der spezielle Flachstrickkragen ist nicht nur extrem elastisch und formbeständig, sondern wird aus hochwertigen Garnen auf modernsten Maschinen hergestellt und zeichnet sich durch die zusätzliche Randverstärkung aus. Dadurch bleibt die Hakro Berufsbekleidung lange in Form ohne Ausfransen des Kragens.

Hochwertigste Materialien

Bei dem Material Triactive Pro handelt es sich um ein wasserdichtes, winddichtes und atmungsaktives Gewebe, das im Bereich der Hakro Berufsbekleidung verlässlichen Schutz und Wasserdichtigkeit bei einer gleichzeitig hervorragenden Atmungsaktivität garantiert. Hakro Berufsbekleidung aus hochwertigem Marken-Elasthan zeichnet sich durch die extrem hohe Dehnfähigkeit aus, ohne dabei die Ursprungsform einzubüßen. Das von Hakro eingesetzte Lycra kann um die 7-fachen Länge der Ursprungslänge gedehnt werden, bevor sich das Material wieder zusammenzieht. Dank der enorm hohen Dehnbarkeit bietet die Hakro Berufsbekleidung besonders viel Bewegungsfreiraum bei der Arbeit sowie einen hohen Tragekomfort. Dabei ist die Passform sowie die Formstabilität ausnehmend hoch.

Mehr Komfort und Schutz bei der Arbeit

Hakro Berufsbekleidung aus Stretch-Materialen bietet neben hohem Komfort und Bequemlichkeit auch zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Die hochwertigen Materialien, die Hakro für die Fertigung der Hakro Berufsbekleidung einsetzt, begeistert durch die zahlreichen guten Eigenschaften. Pflegefreundlich, weich, dehnbar, extrem leicht, atmungsaktiv, windabweisend, solierend, elastisch und komfortabel überzeugen Berufsbekleidungs-Kollektionen aus Microfleece dadurch, dass die Kleidungsstücke ganzjährig zum Einsatz kommen können. Nicht weniger überzeugend bietet auch das hochwertige Softshell-Material erstklassige Bedingungen bei der Fertigung der Funktionstextilien. Das Material ist strapazierfähig und besonders widerstandsfähig, wobei der Innenteil gegen Kälte isoliert und die Feuchtigkeit nach außen transportiert. Die Berufsbekleidung von Hakro ist farblich mit allen anderen Kleidungsstücken kompatibel und in allen Größen für Damen und Herren erhältlich.

Ansprechende Designs für Damen und Herren

Das umfangreiche Sortiment, die extrem zuverlässige und hochwertige Verarbeitung, die unterschiedlichen Varianten, sowie die Verfügbarkeit aller Größen zeichnet die Berufsbekleidung von Hakro ebenso aus, wie die ansprechenden Designs. Hier trifft ein Höchstmaß an Qualität auf Funktionalität und Tragekomfort auf Sicherheit.

Read More